GROSSER ERFOLG DES UNIQA ÖFB CUP LIVESTREAMS

Mehr als 80.000 Personen verfolgten online die Highlights, Interviews und Emotionen der UNIQA ÖFB Cup Saison 2019/20.

Wien, 4. Mai 2020 – Das für den 1. Mai geplante UNIQA ÖFB Cup Finale zwischen dem FC Red Bull Salzburg und dem SC Austria Lustenau musste aufgrund der weltweiten Corona-Krise verschoben werden. Um den Fußballfans das Warten auf das „echte“ Finale zu verkürzen, produzierte ML Sport in Zusammenarbeit mit UNIQA stattdessen auf Facebook eine innovative Cup-Fußballshow, die ganz im Zeichen des UNIQA ÖFB Cup Slogans „Glaube. Wille. Mut.“ stand.

Zum geplanten Anstoß des Finales am 1. Mai um 16:45 Uhr ging ein 90minütiger Livestream auf Sendung, der einiges zu bieten hatte. So spannte ML Sport inhaltlich den Bogen von den Cup Highlights der Saison 2019/20 über Spielerinterviews bis zu Anekdoten österreichischer Cup Legenden. Als Gesprächspartner der Moderatorin Kim Krisch stellten sich u.a. Andreas Ulmer (FC Red Bull Salzburg), Christoph Freitag (SC Austria Lustenau), Jakob Jantscher (SK Puntigamer Sturm Graz), Stefan Maierhofer (WSG Swarovski Tirol), Andreas Herzog, Mario Haas, Toni Pfeffer oder Michael Hatz zur Verfügung. Mit mehr als 80.000 Views ist der Livestream eines der erfolgreichsten Projekte der UNIQA ÖFB Cup Facebookseite.

 „Es war uns ein besonderes Anliegen, die bisherige Cup Saison exakt an dem eigentlichen Finaltermin auf unterhaltsame und informative Art Revue passieren zu lassen. Daher freut es mich sehr, dass wir mit über 80.000 Views die Community nicht nur erreichen, sondern auch begeistern konnten“, sagt Susanne Polansky, Head of ML Sport.