ML GOES NHL: MARCO ROSSI VERTRAUT AUF ML SPORT

 

Wiener Agentur übernimmt Full-Service-Betreuung

Der Vorarlberger Marco Rossi ist der erste österreichische Eishockeyspieler seit 14 Jahren, der bei einem NHL-Klub einen Einstiegsvertrag erhält. Er wurde gestern als Top-10 Pick von Minnesota Wild gedraftet. Nun stellt sich der Vorarlberger auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit neu auf und vertraut ab sofort auf die Kompetenz von ML Sport. Die Agentur mit Sitz in Wien und Steinhausen (SUI) übernimmt die Full-Service-Betreuung des Social-Media-Auftritts des gebürtigen Feldkirchers.

Authentische Eishockey-Action

Ziel ist es, den Sportler und Menschen Marco Rossi Eishockeyfans und Sportinteressierten in Nordamerika, sowie im deutschsprachigen Raum aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen. Auf den Plattformen Facebook, Instagram und Twitter wird der Weg des 19-Jährigen in authentischer Form begleitet. Mittels hochwertigem Content gilt es Eishockey-Action des Offensivspielers in den Vordergrund zu rücken und gleichzeitig Einblick hinter die Kulissen eines NHL-Spielers zu geben. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Marco Rossi wird auch Sporteo als Sparring Partner eng mit ML Sport im Austausch sein.

Alexander Fasching, Head of ML Sport: „Marco ist als Center ein absoluter Teamplayer, der auf Bodenständigkeit großen Wert legt. Mit diesen Attributen passt er perfekt zum Team ML Sport, wo Leidenschaft und die Verwurzelung zur Basis täglich gelebt werden. Wir freuen uns außerordentlich, Österreichs größte Eishockey-Nachwuchshoffnung in der populärsten Liga der Welt im Bereich der digitalen Kommunikation begleiten zu dürfen. Marco kann sich zu 100 Prozent auf uns verlassen und sich so voll auf seine sportliche Weiterentwicklung konzentrieren.“

Marco Rossi: „Mir war es wichtig einen Partner im Bereich der Social-Media-Betreuung zu finden, der zu meiner ruhigen und bodenständigen Art passt. Mit ML Sport bin ich in diesem Bereich nun sehr professionell aufgestellt. Schon die ersten Wochen der Zusammenarbeit haben sehr gut geklappt. Ich freue mich, meine Follower mit auf den NHL-Weg nehmen zu dürfen.“