SPORT & MARKE 2020

Der Live Sport hat Pause, Stadien und Sportbars sind geschlossen. Dafür boomen Social Media Plattformen, da soziale Kontakte nur mehr virtuell möglich sind. Neue Video- sowie Chatplattformen fluten den Markt und Apps wie TikTok erleben ein Hoch. Die aktuelle Krise trifft alle – natürlich auch die Sport-Branche. Doch, wie wird man wieder aktiv? Wie erreicht man das Publikum, wenn es nicht im Stadion ist? Beim Web-Kongress „Sport & Marke“ gab es die ersten Antworten.

Am 11. Mai fand aufgrund der aktuellen Situation, Österreichs jährlicher Treffpunkt der Sportbusiness Branche zum ersten Mal online statt.

Dieses Jahr stand ganz klar die Situation rund um die weltweite COVID-19 Krise im Mittelpunkt und wie Sponsoren sowie die Sportbranche damit umgehen. Welche Strategien sind zurzeit gefragt? Das und viele weitere spannende Themen standen auf dem Programm von Sport & Marke 2020.

Susanne Polansky, Head of ML Sport, stand als Speaker zu folgenden Themen auf der virtuellen Bühne:

Social Media Aktivierung im Sport

Egal ob Sieg, Niederlage, Höhenflug oder Rückschlag. Jeder Sport schreibt seine eigenen Geschichten, welche gewisse Emotionen auslösen. Social Media erzählt diese Geschichten in Echtzeit.

Welche Kanäle sind zeitgemäß?

Die vier Platzhirsche Facebook, Instagram, Twitter und jetzt neu mit von der Partie TikTok, sind die großen Player in der Social Media Welt. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Welche Plattform eignet sich für mich am besten? Folgende Fragen helfen dabei:

  • Wer sind meine Zielgruppen?
  • Wen möchte ich (zusätzlich) erreichen?
  • Welcher Zweck soll erfüllt werden?
  • Welche Plattformen sind dafür geeignet und sinnvoll?

Authentizität

Einer der wichtigsten Faktoren auf Social Media ist Authentizität. Hier heißt es „Echt sein, echt auftreten.“, denn aufgesetzt und künstlich wirkt langweilig und uninteressant. Dies gilt für alle Plattformen.

TikTok – Der Trend 2020

  • Das Instagram vor 2 Jahren
  • Junge Zielgruppe
  • Neuer Big Player neben Facebook, Twitter und Instagram
  • Mehr Informationen über TikTok findest du hier.